Wechsel in der Chorleitung

 

Unsere bisherige Dirigentin Marie-Odile Vigreux wird uns aus familiären Gründen auf Ende Oktober verlassen.

Sie hat den Johanneschor sehr kompetent, mit viel Engagement, klaren Zielen und einem grossen musikalischen Fachwissen geleitet. Durch sie kamen wir zu unvergesslichen, musikalisch und auch als Chorerlebnis bereichernden Auftritten und lernten verschiedenste Chorliteratur kennen.

Wir danken ihr sehr herzlich für die geleistete Arbeit und wünschen ihr von Herzen alles Gute für ihre musikalische und private Zukunft.

 

Als Nachfolgerin konnten wir Izabelè Jankauskaitè verpflichten. Sie hat in Litauen Klavier, Gesang, Musiktheorie und Chorleitung studiert und im Herbst 2018 ihr Studium an der Zürcher Hochschule der Künste im Fach Chorleitung begonnen.

Mit ihrer mitreissenden Art, ihrer Begeisterung für die Musik und der bereits im Probedirigat ernsthaften Arbeit an den Stücken hat sie den Chor spontan für sich einnehmen können. Wir wünschen ihr viel Freude mit dem Johanneschor und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

 

 

 

 

 

"Das Wichtigste für mich ist, immer mehr Menschen in die klassische Musik einzubeziehen. Das gemeinsame Singen oder Spielen bringt ein aussergewöhnliches Abenteuer mit sich, bei welchem man etwas erlebt, das weder berührbar noch sichtbar jedoch fühlbar ist. Ich möchte, dass Jung und Alt diese Magie hören und die Botschaft auf der ganzen Welt verbreitet wird."                                                Izabelè Jankauskaitè

 


Unsere Leitung

Marie-Odile Vigreux

Bartenheimerstrasse 38

4055 Basel

Telefon 076 201 03 14

eMail

« Es schwinden jedes Kummers Falten,

solang des Liedes Zauber walten. »

J. C. F. von Schiller

 

Die Musik begeistert mich und ist ein wichtiger Teil meines Lebens seit ich zehn Jahre alt bin.

 

Mein grosses Interesse für die alte Musik hat mich vor elf Jahren von der Normandie, wo ich geboren bin, in die Schweiz geführt. Hier habe ich an der Schola Cantorum Basel studiert und zwei Orgeldiplome in Performance und Pädagogie abgeschlossen. In der Zwischenzeit arbeite ich als Organistin in Wohlen bei Bern und in Binningen. Neben meiner Tätigkeit als Kirchenorganistin und Pädagogin spiele ich regelmässig in verschiedenen Ensembles und als Soloorganistin.

 

Mein Enthusiasmus für die Stimme hat sich durch die Arbeit mit verschiedenen Chören vergrössert, und ich habe deshalb ein Masterstudium in Chorleitung an der Musikhochschule in Zürich begonnen.

 

Als Kirchenmusikerin darf ich meine Leidenschaft jeden Tag ausüben! Das ist ein riesiges Glück! Mir liegt es am Herzen, zwischen der Musik und den Menschen eine Brücke zu bauen, und dadurch die Menschen in ihrem Alltag und Spiritualität zu begleiten.

Ich freue mich auf eine anregende und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Johanneschor Mellingen!

 

Marie-Odile Vigreux

 

Weitere Informaionen zur Person von Maie-Odile:

www.marieodilevigreux.com